Nachtstücke

CD bestellen...

…für 16,50€ zzgl. Porto gegen Rechnung

Franz Schubert schrieb zahllose Lieder, die von nächtlichen Bildern inspiriert sind und die Nacht oft als eine quasi magische Zeit darstellen, die eine tiefe emotionale Katharsis ermöglicht. Im Gegensatz dazu betonen die beiden spanischen Komponisten Enrique Granados und Manuel de Falla die gesteigerte Leidenschaft und Erotik, die sich in den Mitternachtsstunden entfalten können, und schöpfen dabei aus dem reichen Fundus der Volksmusik ihres Heimatlandes. Claude Debussys Mélodies vermitteln exquisite Eindrücke von Dämmerung und Morgengrauen, vom klagenden Heulen eines Wolfs bis zum düsteren Glockengeläut.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Programm

Enrique Granados (1867-1916)
Fünf Tonadillas aus: Tonadillas en estile antiguo

Franz Schubert (1797-1828)
Fünf Lieder auf Texte von Kosegarten, Mayrhofer, Goethe

Claude Debussy (1862-1918)
Cinq Mélodies de Bourget et Verlaine

Antonio Jose (1902-1936)
Pavane Triste, aus: Sonata Para Gitarra

Manuel de Falla (1876-1946)
Tanz des Müllers, aus: Der Dreispitz

Manuel de Falla (1876-1946)
Siete canciones populares españolas

Dauer: ca. 70 Min, zzgl. Pause

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Fotos für Nachtstücke: ©Sebastian Palzhoff

Weitere Programme entdecken

Sprache wechseln / switch language